m
m
momocode
Search…
3. Konfiguration
Nachdem die App installiert wurde, müssen zuerst die Grundeinstellungen konfiguriert werden. Da sich die normalen App-Konfigurationen zum Zeitpunkt der Entwicklung der App noch nicht übersetzen ließen, wurde ein extra Modul für die Administration entwickelt. Dieses finden Sie in Ihrer Administration unter "Einstellungen", dann im linken Untermenü auf "Plugins" bzw. ab Shopware 6.4 auf "Erweiterungen" und dort auf "STL - Konfiguration". Hier können Sie die nachfolgenden Einstellungen vornehmen.

3.1 Allgemein

3.1.1 Vererbung

Mit Hilfe der automatischen Vererbung werden Looks des Stamm-Produkts immer auch bei allen Varianten angezeigt. Ein klassicher Anwendungsfall wäre, dass Sie Produkte in verschiedenen Größen haben. Da die Größe eines Produkts in der Regel ja in einem Look keine Rolle spielen sollte und ein Look somit für alle Größen gelten sollte, reicht es in diesem Fall die Vererbung zu aktivieren und den Look beim Stamm-Produkt anzulegen. Der Look wird dann automatisch bei allen Größen-Varianten angezeigt. Somit muss der Look nicht für jede Größen-Variante extra angelegt werden.
Looks, die beim Stamm-Produkt angelegt werden und durch die Vererbung auf die Varianten übernommen werden, werden in diesem Fall aber nicht in der Administration bei den Varianten angezeigt. Es kann sein, dass bei einer Variante in der Administration andere Looks angezeigt werden, als beim Stamm-Produkt. Trotzdem werden auf der Produktseite der Variante die Looks des Stamm-Produkts angezeigt. So können Sie theoretisch weiterhin bestimmte Looks nur für Varianten anlegen, diese werden dann aber erst im Shop angezeigt, wenn der Vererbungs-Modus deaktiviert wird.
Dieser Modus bietet sich zum Beispiel nicht so gut an, wenn Ihre Produkte auch noch unterschiedliche Farben haben. Denn die Farbe spielt in der Regel schon eine Rolle innerhalb eines Looks. Somit gilt ein Look zum Beispiel für die blaue Variante, aber nicht für die rote Variante. In diesem Fall wäre es nicht sinnvoll, dass bei allen Varianten der gleiche Look angezeigt wird. Hierfür gibt es allerdings auch eine Automatisierung. Mehr dazu finden Sie unter "Eigenschaften für automatische Looks".

3.1.2 Eigenschaften für automatische Looks

Diese Konfiguration ist nur aktiv, wenn Sie nicht die Vererbung aktiviert haben. Hier lassen sich Eigenschaften auswählen, für die Looks automatisch auf Varianten mit dem gleichen Wert in dieser Eigenschaft übernommen werden sollen. Dies ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Ihre Produkte verschiedene Farben und verschiedene Größen haben. In diesem Fall würde es Sinn machen, in dieser Konfiguration die Eigenschaft "Farbe" auszuwählen. Wenn dann zum Beispiel bei der Variante "Rot - XL" ein Look angelegt wird, wird dieser Look auch bei allen Varianten angelegt, die ebenfalls rot sind, also die den gleichen Wert in der Eigenschaft "Farbe" haben. Da die Farbe im Look eine Rolle spielen kann, ist das ein guter Weg, um ein Look automatisch für alle Größen einer Farbe anzulegen. Da die Größe in der Regel in einem Look keine Rolle spielt, würde es hier keinen Sinn machen, die Eigenschaft "Größe" auszuwählen. Denn dann wäre der Look auch auf alle anderen Farben mit der Größe "XL" übernommen worden, was für den Look nicht viel Sinn macht.
Beachten Sie, dass die hier zur Auswahl stehenden Eigenschaften nicht von der App vorgegeben werden, sondern von Ihrem Shop. Also hier werden alle Eigenschaften angezeigt, die Sie unter "Kataloge -> Eigenschaften" angelegt haben.
Im Gegensatz zu der automatischen Vererbung (siehe oben) werden die mit dieser Logik übernommenen Looks auch in der Administration bei den entsprechenden Varianten angezeigt. Der Look kann allerdings nur bei der Variante bearbeitet werden, bei der er ursprünglich angelegt wurde.
Wenn Sie sich nach einiger Zeit der App-Nutzung überlegen eine weitere Eigenschaft hinzuzufügen oder eine Eigenschaft zu entfernen, können Sie danach den Button "Looks auf Basis der aktuellen Auswahl neu zuweisen" betätigen. Zuvor automatisch übernommene Looks werden dann erst gelöscht und dann wird auf Basis der aktuell ausgewählten Eigenschaften eine neue Zuordnung durchgeführt.

3.2 Shop the Look Element

Die Einstellungen für das Shop the Look Element können hier zunächst global gepflegt werden und danach aber auch individuell für Produkte angepasst werden.

3.2.1 Shop the Look auf Produkt-Seite aktivieren

Hierüber können Sie global die Anzeige des "Shop the Looks" Elements auf Produktseiten mit nur einer Checkbox aktivieren oder deaktiveren.

3.2.2 Cover des aktuell besuchten Produkts neben dem Slider anzeigen

Hierüber können Sie festlegen, ob im "Shop the Look" Element neben dem Look-Slider auch immer noch das Cover des aktuell besuchten Produkts angezeigt werden soll. Je nachdem, wo das Element platziert wird, empfiehlt es sich, diese Option zu aktivieren, damit man immer den gesamten Look im Blick hat.

3.2.3 Überschrift

Hier können Sie optional eine Überschrift definieren, die über dem "Shop the Look" Element angezeigt wird. Beachten Sie, dass dieses Feld pro Sprache ausgefüllt werden muss/kann.

3.2.4 Position auf der Produkt-Seite

Hier können Sie die Position des "Shop the Look" Elements auf der Produktseite festlegen. Zur Auswahl stehen momentan "Über den Tabs" und "Unter den Tabs". Mit "Tabs" sind in dem Fall die Tabs auf der Produktseite gemeint, in denen sich z.B. die Beschreibung und die Bewertungen befinden.

3.2.5 Produkt-Box Layout

Hier können Sie festlegen, wie die Produkte eines Looks innerhalb des "Shop the Look" Elements angezeigt werden sollen. Folgende Optionen stehen zur Auswahl:
  • Nur Bild (Plugin): Hierbei handelt es sich um ein von der App zur Verfügung gestelltes Layout, welches nur das Cover Bild der Produkte anzeigt.
  • Eigenes Layout: Hiermit kann ein eigenes Layout ausgewählt werden. Sobald die Option ausgewählt ist, erscheint ein neues Textfeld, in das man den Namen des eigenen Layouts eintragen kann. Das Template des eigenen Layouts muss dann entsprechend der original Templates (gleicher Pfad und Aufbau des Namens) in einem eigenen Theme oder einer App existieren. Wenn das Template zum Beispiel "storefront/product/card/box-image-with-button.html.twig" heißt, muss in das Textfeld für das eigene Layout "image-with-button" eingetragen werden. Tipp: Es können ebenfalls die Layouts "standard", "image" und "minimal" von Shopware verwendet werden. Diese wurden hier bewusst nicht als Option aufgenommen, da sie innerhalb des "Shop the Look" Elements nicht den Responsive-Anforderungen für Shopware Apps entsprachen. Wenn Sie die Layouts trotzdem verwenden möchten, können Sie deren Namen in das Feld für das eigene Layout schreiben.

3.3 Shop the Look Seite

3.3.1 Shopseite für "Shop the Look" Seite

Hier können Sie die Erlebniswelt auswählen, die für die "Shop the Look" Seite verwendet werden soll. Hier steht nur die Standard Vorlage von der App zur Verfügung, oder Ihre eigenen Vorlagen, die Sie von der Standard Vorlage dupliziert haben. Mehr zur Individualisierung der "Shop the Look" Seite finden Sie unten unter "Shop the Look Seite individualisieren".

3.4 Shop the Look Seite individualisieren

Auf die "Shop the Look" Seite kommt man im Shop, wenn man im "Shop the Look" Element auf den Button "Zum Look" geklickt hat. Auf dieser Seite werden nochmal alle Produkte des Looks aufgelistet. Sie können diese Seite individuell gestalten. Gehen Sie dafür in der Administration auf "Inhalte -> Erlebniswelten". In der Kategorie "Shopseiten" finden Sie das Layout "Standard "Shop the Look" Seite". Dieses Layout können Sie nicht direkt bearbeiten. Klicken Sie bei dem Layout auf das kleine Menü-Icon und duplizieren Sie das Layout. Klicken Sie nun auf das duplizierte Layout. Klicken Sie zuerst auf das Zahnrad-Icon und wählen Sie einen anderen Layout-Namen und speichern Sie dann das Layout. Jetzt können Sie zum Beispiel das Text-Element bearbeiten oder andere Elemente an anderen Stellen platzieren. Beachten Sie, dass sich der Block "Shop the Look Product listing" nicht löschen lässt. Dieser sorgt für die Ausgabe der Produkte des Looks. Sie können allerdings die Einstellungen des Blocks öffnen und z.B. den Layout-Typ für die Produkt-Boxen anpassen. Nachdem Sie Ihr Layout individuell gestaltet haben, müssen Sie dieses in den Grundeinstellungen auswählen. Gehen Sie dafür wieder auf "Einstellungen -> Plugins / Erweiterungen -> STL - Konfiguration". Im Feld "Shopseite für "Shop the Look" Seite" steht Ihr Layout jetzt zur Verfügung.

3.5 Hinweis zu inaktiven und ausverkauften Produkten in Looks

Im "Shop the Look" Element auf der Produkt-Seite und auf der Look-Seite werden keine inaktiven Produkte angezeigt. Bei ausverkauften Produkten hängt das von Ihren Shop-Einstellungen ab. In der Administration können Sie unter "Einstellungen -> Shop -> Produkte" bestimmen, ob Produkte ohne Bestand ausgeblendet werden sollen. Nach dieser Einstellung richtet sich auch diese App. Wenn die Einstellung aktiv ist, werden keine ausverkauften Produkte in Looks angezeigt.
Sollte es dazu kommen, dass ein Look gar kein gültiges Produkt mehr anzeigen kann, dann wird der gesamte Look ausgeblendet.